Chorgemeinschaft Aschaffenburg-Schweinheim 1858 eV
Chorgemeinschaft Aschaffenburg-Schweinheim 1858 eV

Wirtshaussingen der Chorgemeinschaft Schweinheim am 16.03.2018 in der Ratsstube

 

 

Da hat sich doch mancher sogar über sich selber gewundert, mit wie viel Spaß und Elan er plötzlich geträllert hat "wie ein Zeiserl" - Singen macht eben Freude, und umso mehr, wenn man es im Kreise Gleichgesinnter tut: Das mittlerweile traditionelle Wirtshaussingen in Schweinheim erwies sich einmal mehr als Volltreffer und Publikumsmagnet.

Gesangsbegeisterte aus Stadt und Land waren der Einladung gefolgt und füllten die Wirtsräume im Gasthaus "Ratsstube". Über drei Stunden lang genossen die Volksmusikfreunde die Beiträge und vergaßen dabei ihre Alltagssorgen. Damit die Gäste sich die Lieder aussuchen und die Texte auch mitsingen konnten, wurden Liederbüchlein verteilt. So war die Auswahl groß, und die beim Publikum beliebtesten Texte und Melodien bestimmten den gemütlichen Abend.

 

Den Auftakt dazu gaben die Vollblutmusiker Josef Straub mit seinem Akkordeon, Herbert Kuchenbuch und Manfred Kraußmann, die mit der Gitarre begleiteten.. Die drei Musikanten spielten sämtliches Liedgut natürlich ohne Noten. Eine kurze Absprache, und schon erklangen die perfekten Töne. Ganz nach dem Wunsch der sangeslustigen Besucher.

 

Nach der Frage, "Was wollt ihr singen?" wurden Liedvorschläge gemacht und die Liednummern bekannt gegeben. Dabei amüsierten sich die Besucher durch alle Tiefen und Untiefen der fränkischen Volksmusik.

 

Zu den humorigen Schwänken zählte unter anderem natürlich der Vortrag von Josef Straub ‚Morgenrot – die Sau ist tot‘. Im Wechselgesang mit dem Publikum war die Stimmung schnell auf dem Höhepunkt. Auch musikalische Gäste konnte Manfred Kraußmann begrüßen. Besonders die Frauengruppe ‚Rasselbande‘ von Maria Geburt begeisterte mit ihren Liedvorträgen wie z.B. ‚Über den Wolken‘ oder ‚Zwei kleine Italiener‘ , welche von den sangesfreudigen Gästen lautstark mitgesungen wurde. So manche Erinnerung an längst vergangene Jugendjahre wurden hierbei wieder wach.

 

Mit ‚So schön war die Zeit‘ von Freddy , den ‚Bergvagabunden‘ oder ‚Jenseits des Tales‘ vergingen die Stunden wie im Fluge und nach einem abwechslungsreichen Gesangsabend ging die Veranstaltung gegen 22.30 Uhr zu Ende.

Viele Gäste verabschiedeten sich mit einem herzlichen ‚Dankeschön‘ für den schönen Abend und mit dem Wunsch diesen beizubehalten. Die Chorgemeinschaft wird dies sicherlich tun.

 

Bericht: Manfred Kraußmann

Kontakt

Vorstand:

Joachim Bruneß

Ziegelhüttenweg 13

63743 Aschaffenburg

Telefon: 06021 - 9 44 26

achimbruness@arcor.de

 

Schriftführerin:

Karola Roehrig

karolas.chor@gmail.com

 

Rufen Sie einfach an 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung:

Sparkasse Aschaffenburg

DE57 7955 0000 0000 2502 17

Chorprobe

Montags   

18.30 - 20.30 Uhr 

im Vereinslokal

Turnhalle Schweinheim

Sportweg 8

 Gaststätte           Sängerheim  

Reiterweg 50
63743 Aschaffenburg

Telefon:   06021 -  9 44 07

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Chorgemeinschaft Schweinheim