Chorgemeinschaft Aschaffenburg-Schweinheim 1858 eV
Chorgemeinschaft Aschaffenburg-Schweinheim 1858 eV

Rückblick auf das Vereinsgeschehen im Jahr 2020 

 

 

Liebe Ehrenmitglieder und fördernde Mitglieder,

liebe Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft,

 

Das Jahr 2020 war geprägt durch die Corona-Pandemie.

Am 08. Febr. 2020 veranstalteten wir ein Lakefleischessen auf dem Festgelände. Es war die letzte normale Veranstaltung im Vereinsjahr.

Mitte März trat der Lockdown in Kraft und alle Veranstaltung mussten abgesagt werden.

Das Wirtshaussingen in der Ratsstube und die Aktion „Saubere Landschaft“ fielen dem Corona-Virus zum Opfer.

Unser Geistliches Konzert in der Pfarrkirche St. Gertrud, auf das wir uns seit dem Jahr 2019 intensiv vorbereitet hatten, durfte nicht stattfinden. Es sollte der Höhepunkt der gesanglichen Auftritte im Jahr 2020 werden und war zusammen mit dem Kirchenchor Maria Geburt als Benefizkonzert für die Sonetschko-Kinderheimhilfe gedacht.

Die für Ende März geplante Mitgliederversammlung wurde verschoben.

Die wöchentlichen Chorproben durften nicht mehr stattfinden.

Traditionelle jährliche Veranstaltungen wie Bergfest, Benefizfrühschoppen und Bayer. Biergarten entfielen.

Nach Lockerung der Vorschriften begannen wir Anfang Juli wieder mit den Chorproben, im Freien aber mit viel Abstand auf unserem Sängerheimgelände. Teilweise probten wir auch in der Kirche

St. Gertrud, was wegen der großen Abstände und der Akustik sehr schwierig war. Zweimal probten wir in der Ratsstube, aber da war der Geräuschpegel aus dem Nebenzimmer störend. Das für September geplante Chorwochenende in Friedrichsdorf konnte nicht stattfinden.

Am 26. Sept. wurde die Mitgliederversammlung mit halbjährlicher Verspätung im großen Saal der Turnhalle Schweinheim durchgeführt. Hauptpunkte der Versammlung waren die Verabschiedung der neuen Satzung und Wahl eines neuen Vorstandes, da die bisherigen Vorstände Joachim Bruneß und Helmut Sauer ihren Rücktritt erklärt hatten. Nachdem Peter Rady den scheidenden Vorständen den Dank der Chorgemeinschaft ausgesprochen hatte, konnten schnell Chormitglieder gefunden werden, die sich zur Wahl stellten.

Der neue Vorstand besteht aus vier gleichberechtigten Personen: Sandra Többen, Christiane Olschewski, Karola Roehrig (Schriftführerin) und Peter Rady (Kassier). Als Beisitzer gewählt wurden Svenja Oettinger, Gerd Kolb, Manfred Flaschenträger, Herbert Roth, Elisabeth Knöpflein, Andreas Kivelitz und Leonhard Goldhammer, Kassenprüfer sind Stefan Büttner und Jörg Crusius.

Wir wünschen dem Vorstandsteam in dieser schwierigen Zeit das Vertrauen der Mitglieder und gute Zusammenarbeit.

Nachdem das Wetter immer unbeständiger wurde, probten wir ab Mitte September in zwei Gruppen im Musiksaal der Pestalozzischule bis zum erneuten Lockdown Anfang November.

Um den Kontakt mit dem Chor nicht ganz zu verlieren, stellten wir um auf Online-Chorproben vor dem PC-Bildschirm. Hier kann allerdings immer nur eine Stimme proben und man hört die Mitsänger nicht.

Im November fiel auf dem Vereinsgelände soviel Laub an, dass ein großer Container gefüllt und abgefahren werden musste.

Der geplante Benefizmarkt der Sonetschko Kinderheimhilfe auf unserem Vereinsgelände wurde abgesagt, ebenso die Fahrt zu einem Weihnachtmarkt und auch unsere Weihnachtsfeier. Als Ersatz organisierte der Vorstand am 12. Dez. eine virtuelle Adventsfeier, damit sich die Sängerinnen und Sänger wenigstens wieder einmal am Bildschirm sehen konnten.

Die monatlichen Treffen der ehemaligen Wandergruppe in der Ratsstube wurden zum größten Teil abgesagt.

Vier Vereinsmitglieder, Hermann Völker, Hans Rickert, Kurt Bender und Karl-Heinz Rößner, mussten wir im Jahr 2020 zu Grabe tragen.

 

Wie verändert die Corona-Pandemie die ganze Vereinsarbeit?

Die Chorproben sind teilweise ausgefallen, konnten wegen der Abstandsregel nur mit dem halben Chor oder als Online-Proben am Bildschirm durchgeführt werden. Persönliche Kontakte wie früher nach den Proben sind im Moment nicht möglich. Die Vorstandssitzungen müssen per WhatsApp übers Handy geführt werden.

Herzlichen Dank unserem Chorleiter Alexander Reuter, dem Vorstandsteam, den Sängerinnen und Sängern und allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz im vergangenen Jahr.

 

Das Jahr 2020 geht langsam zu Ende.

Das Vorstandsteam wünscht allen Ehrenmitgliedern, Mitgliedern und Förderern mit ihren Familien ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest,

für das Jahr 2021 alles Gute, Gesundheit und Zufriedenheit.

 

Leonhard Goldhammer
Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt

Schriftführerin:

Karola Roehrig

Ruhlandstraße 36 d

63741 Aschaffenburg

 

Tel.: 

0151 - 54 77 20 59

Mail:

 

Bankverbindung:

Sparkasse Aschaffenburg

DE57 7955 0000 0000 2502 17

Vermietung:

Informationen unter:

Vermietung Vereinsgelände

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Chorgemeinschaft Schweinheim